01_normal

14 Dez Lucia-Feier 2011 Frankfurt am Main

Ein Lichtblick in der dunklen Jahreszeit: Der Lucia-Festzug der Schwedischen Kirche in Frankfurt hat gestern am 13. Dezember 2011 den Kaisersaal in Frankfurt besucht. Bevor der gregorianische Kalender 1582 eingeführt wurde, galt der 13. Dezember als der dunkelste Tag des Jahres. Der Sage nach lebte Lucia etwa im Jahr 200 nach Christus auf Sizilien. Lucia war Christin und Christen wurden rund um das Mittelmeer verfolgt. Lucia versorgte ihre verfolgten Glaubensgenossen mit Lebensmitteln. Um in der Dunkelheit den Weg zu finden und ihre Hände für die Gaben frei zu haben, setzte sie einen Lichterkranz auf ihr Haupt.